Artikel

2 Methoden, um Apps vom iPad Mini auf den Computer zu transferieren

Als Mini-Version des neuen iPad hat das iPad Mini das Zeug dazu das neue meistverkaufte Tablet weltweit zu werden. Das iPad Mini bietet mit seinem 7,85 Zoll Retina Display, Dual Core A5 Prozessor. 5 Megapixel Rückkamera, iOS 6 System und langlebigem Akku nicht nur Anreize für Liebhaber von 7 Zoll Tablets. Als iOS 6 Gerät ist das iPad Mini designt, um die neusten Apps aus dem App-Store abspielen zu können. Aus diesem Grund kann es manchmal nützlich sein, Apps vom iPad Mini auf den PC transferieren zu können.

Die eingebauten 16GB Speicher erlauben den iPad Mini Nutzern die Installation von vielen Apps. Leider lässt sich der Speicher nicht durch Speicherkarten erweitern, da kein z.B. SD-Karten Slot vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es nützlich, sobald der interne Speicher des iPad Mini voll ist, alte Apps auf den PC zu transferieren um Platz für neue Apps zu schaffen. Herauszufinden, wie das funktioniert ist allerdings nicht so einfach. Zum einen bietet iTunes keine Möglichkeit Apps zu sichern, zum anderen ist es dem Nutzer nicht erlaubt, Apps vom iPad via USB auf den Computer zu verschieben. Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle 2 Möglichkeiten, um an das Ziel zu gelangen!

Methode 1: Mit der iCloud synchronisieren

Als einer der größten Services von Apple wird iCloud von einer Vielzahl der Apple Geräte verwendet. In der Cloud als iTunes angesehen, macht die iCloud den Transfer von Daten zwischen iPad Mini und PC sehr simpel. Sie müssen dazu nur die gewünschten Apps vom iPad Mini in die Cloud hochladen und dann auf Ihrem PC wieder herunterladen. Leider ist diese Möglichkeit trotz Ihrer leichten Anwendung und hohen Geschwindigkeit nicht ganz fehlerlos.

Es gibt z.B Apps die sich nicht via iCloud zum PC transferieren lassen und da der Transfer sehr zeitintensiv ist und viel Datenvolumen beansprucht, ist es sinnvoller den Transfer per WiFi abzuhandeln. Dazu kommt noch, dass Apple den Speicherplatz in der iCloud für jeden User begrenzt und nur gegen Bezahlung mehr Speicher zur Verfügung stellt.

Methode 2: Transfer mit Leawo iTransfer

Selbstverständlich hat man die Möglichkeit, den App-Transfer zwischen iPad und Computer mit Anwendungen von Dritten zu verwalten, z.B. mit Leawo iTransfer. Als professionelles iPad Mini Transfer-Werkzeug erlaubt es iTransfer dem Nutzer mit Leichtigkeit, Daten zwischen dem iPad Mini oder anderen iOS Geräten und dem Computer auszutauschen. Nicht nur Apps können transferiert werden, sondern auch Fotos. iTunes spielt hierbei keine Rolle, es wird nur benötigt, um die Funktion von iTransfer zu gewährleisten.

Leawo iTransfer

So führen Sie die Übertragung durch:

Leawo iTransfer installieren

itransfer installieren

Laden Sie die neusten Versionen von iTunes und Leawo iTransfer herunter, um sicherzustellen, dass die Programme das iPad Mini erkennen können. Verbinden Sie dann das Gerät mit dem Computer.

Apps auf iPad wählen

Anwendungen zum Transfer auswählen

Öffnen Sie Leawo iTransfer und klicken Sie auf “App” in der Menüliste um eine Liste aller auf Ihrem iPad Mini verfügbaren Apps anzuzeigen. Markieren Sie die Apps, die Sie auf Ihren Computer transferieren möchten. Wählen Sie mit einem Rechtsklick unter “Transferieren zu” “Mein Computer” aus.

Apps vom iPad Mini auf Computer zu übertragen

Transfer starten

Wenn Sie alle Schritte befolgt haben, müssen Sie nur noch den Speicherort via “Speichern unter” auswählen und dann mit einem Klick auf “Jetzt transferieren” den Vorgang starten.

Comments are closed.