Artikel

Bedienungsanleitung von Leawo Video Converter – Einführung

Diese Video-Converter-Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Video- und Audio-Dateien in gewünschten Formaten mit diesem professionellen Video-Konverter-Software konvertieren kann.

Download-win Download-mac

Einführung von Leawo Video Converter

Leawo Video Converter ist ein professionelles Video- und Audio-Konvertierungsprogramm und bietet Lösungen für die Konvertierung von Video- und Audiodateien in mehr als 180 Formate, wie z. B. MP4 zu MKV, MP4 zu AVI, MKV zu MP4, MKV zu MP3, MP3 zu AAC, etc. Das Programm akzeptiert nicht nur Video- und Audio-Dateien, sondern auch Video- und Audio-Ordner. Es ist für die Konvertierung im Batch-Verfahren konzipiert, so dass die Konvertierungsgeschwindigkeit verdoppelt wird. Weitere Funktionen wie Zusammenfügen, Trimmen, Zuschneiden, Wasserzeichen, Anpassen des Videoeffekts, Anwenden von 3D-Effekten usw. sind ebenfalls verfügbar.

Leawo Video Converter ist in die Programm-Suite Leawo Prof. Media integriert. Nach dem Downloaden und Installieren bitte starten Sie das Programm und gelangen in die Hauptoberfläche von Leawo Prof. Media. Klicken Sie auf“Konvertieren” im Untermenü oder klicken Sie auf “Video Converter” in der Mitte von der Hauptoberfläche, um das Video Converter-Modul zu öffnen.

1. Feedback

Klicken Sie auf die Schaltfläche in der oberen Menüleiste zum Senden Ihres wertvollen Feedbacks an Leawo Software, um uns bei der Verbesserung des Programms zu helfen.

2. Einstellungen

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol , um das detaillierte Einstellungsfenster zu öffnen.

2.1 Allgemeine Einstellungen
Unter der Registerkarte “Allgemein” können Sie aus 11 voreingestellten Sprachen eine Sprache für die Benutzeroberfläche frei wählen: Englisch, Deutsch, Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, Russisch, Ungarisch, Armenisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Niederländisch.

2.2 Einstellungen für Konvertierung
Unter der Registerkarte “Konvertieren” können Sie auswählen, ob nativer Codec priorisiert werden soll, MP4-Videostreams aktiviert werden sollen und der DVD-Navigator aktiviert werden soll. Gleichzeitig können Sie die maximale Läufe festlegen.

2.3 Leistungseinstellungen
Unter der Registerkarte “Leistung” können Sie CPU-Kern frei einstellen.

2.4 Verbindungseinstellungen
Auf der Registerkarte “Verbindung” können Sie den Internet-Proxy im Detail festlegen und die Häufigkeit der automatischen Überprüfung der Programmaktualisierung festlegen.

2.5 Andere Einstellungen
Unter der Registerkarte “Andere” können Sie den Speicherort der externen Untertitel, die Standardcodierung, das Screenshot-Bildformat und das Ausgabeverzeichnis für das Speichern von Screenshot-Bildern festlegen.

3. Hilfecenter

Klicken Sie auf das Fragezeichen recht oben auf der Oberfläche, um ins Hilfecenter zu gelangen. Öffnen Sie die Produktseite von Leawo Prof. Media durch Klicken auf “Home”-Taste. Wie Sie Leawo Prof. Media richtig verwenden können, klicken bitte auf “Tutorial”. Klicken auf “Fehlerbericht”, um einen Burgreport an Leawo-Support zu senden. Klicken Sie “Update”, um das Programmupdate zu prüfen. Klicken Sie “Kaufen” und “Registrieren”, um Leawo Software zu erwerben bzw. zu registrieren. Durch Klicken von “Bewerten” können Sie Leawo Software bewerten. Durch Klicken von “Support” erhalten Sie die Kundendienst innerhalb von 24 Stunden. Und durche Klicken von “Über” erfahren Sie die Versionnummer von Leawo Prof. Media sowie andere Informationen.

Comments are closed.