Artikel

Wie kann man eine kopiergeschützte Blu-ray rippen?

“Kann Handrake eine kopiergeschützte Blu-ray Disc rippen? Früher habe ich mit Handrake DVD-Discs in MP4 konvertiert, damit ich Filme aus DVD-Discs bekommen und sie dann auf meine Weise benutzen kann. Erst gestern haben mir Freunde ein paar Blu-ray-Discs der Filme gegeben, nach denen ich schon lange gesucht habe. Ich bin mir nicht sicher, ob ich kopiergeschützte Blu-ray Discs mit Handrake rippen kann oder nicht. Wenn nicht, gibt es dann ein Tool, das kopiergeschützte Blu-ray Filme rippen kann? Danke im Voraus.”

Wie allen bekannt, ist Handbrake ein Open-Source- und kostenloses Medienkonverter-Tool, das uns helfen könnte, Video-, Audio- und sogar DVD-Discs zu konvertieren. Kann Handrake kopiergeschützte Blu-ray Filme rippen? Wenn Sie nach einer Antwort auf diese Frage oder einer Lösung zum Rippen von kopiergeschützten Blu-ray-Filmen suchen, wäre diese Seite für Sie hilfreich. Wir bieten Ihnen hier effektive Lösungen zum Rippen von kopiergeschützten Blu-ray Filmen.

Teil 1: Was sind Blu-ray-Schutz und Regionsbeschränkung?

Erstens, lassen Sie uns darüber sprechen, was Blu-ray-Schutz und Regionsbeschränkung sind, bevor wir lernen, wie man kopiergeschützte Blu-ray-Filme rippen kann. Kommerzielle vorab aufgenommene DVDs und Blu-ray-Discs werden in der Regel durch eine Art Kopierschutz geschützt. Der Zweck des Blu-ray-Kopierschutzes ist es, Blu-ray-Inhalte vor dem Rippen, Kopieren und Abspielen durch nicht autorisierte Benutzer zu schützen.

Es gibt mehrere verschiedene Kopierschutzarten auf kommerziellen Blu-ray Discs: AACS-Verschlüsselung, BD+-Schutz, Cinavia-Schutz, etc. AACS, die Abkürzung für Advanced Access Content System, wurde von Unternehmen wie Disney, Intel, Microsoft, Panasonic, Warner Bros., IBM, Toshiba und Sony weit verbreitet. Es basiert auf dem Advanced Encryption Standard (AES), einem von der US-Regierung entwickelten robusten 128-Bit-Schlüsselverschlüsselungssystem. AACS beinhaltet ein System, mit dem die einem bestimmten Player zugewiesenen Schlüssel für zukünftige Blu-ray Disc Releases “widerrufen” werden können, wenn festgestellt wird, dass diese Schlüssel gefährdet sind. Wenn eine neuere Blu-ray Disc in ein älteres Laufwerk eingelegt wird, muss das Laufwerk die Version des “Media Key Block” (MKB) auf der Disc überprüfen und, wenn er neuer ist als derjenige, den das Laufwerk intern hat, die neuere MKB in den permanenten nichtflüchtigen Speicher kopieren. So verbreitet das Abspielen neuerer Discs die widerrufenen Tastenlisten an alle Laufwerke.

BD+ ist ein zweistufiger Kopierschutz, der für vorbespielte Blu-ray Discs optional ist. Nachdem die Stream-Dateien mit der AACS-Verschlüsselung verschlüsselt wurden, werden sie weiter zufällig gemangelt, mit Anweisungen, wie man die gemangelten Dateien, die auf der Disc gespeichert sind, als spezielle BD+-Anweisungen repariert. Diese Anweisungen werden in einer sogenannten “BD+ Virtual Machine” ausgeführt, einer speziellen Software, die Blu-ray-Player enthalten müssen. Die virtuelle Maschine auf dem Player führt den BD+-Code auf der Disc aus und ruft etwas namens “Fix-up Table” (FUT) ab, um alle BD+-verwalteten Bereiche auf der Disc zu reparieren.

Cinavia ist ein neuerer Kopierschutz, der bei Blu-ray Discs optional ist. Das System beinhaltet “Steganographie” oder Wasserzeichen, bei denen ein spezielles verschlüsseltes Datensignal innerhalb eines einzelnen Audiokanals in einer Audiospur versteckt ist. Wenn ein Player mit Cinavia-Unterstützung ein Cinavia-Signal auf einer Blu-ray-Disc erkennt, kann er überprüfen, ob die Wiedergabe erlaubt sein soll. Der Player kann eine von vier möglichen Nachrichten anzeigen, die als “Cinavia Nachrichtencodes” bezeichnet werden. Die am häufigsten angesehenen Messages sind (1) “Wiedergabe gestoppt” und (3) “Audio stumm geschaltet”. Message (1) soll die Verbreitung von “Camcorder”-Aufnahmen von Erstaufführungen von Filmen aus Kinos stoppen, wenn die Kinos ein Cinavia-Signal im Filmsoundtrack enthalten. Die Message (3) soll unverschlüsselte Kopien von Filmen stoppen. Es gibt anscheinend keine Ausnahme bei Backup-Kopien für Verbraucher.

Was die Einschränkung der Blu-ray Region betrifft, so haben Blu-ray Disc Media Regionalcodes A, B und C für verschiedene Länder und Regionen, wie unten gezeigt:

Region A: Nordamerika, Südamerika, U.S. Territorien, Japan, Südkorea, Taiwan und andere Gebiete Südostasiens.
Region B: Europa, Afrika, Mittlerer Osten, Australien und Neuseeland.
Region C: Asien (außer Japan, Korea, Taiwan und anderen Gebieten Südostasiens)
Region KOSTENLOS: Dies ist keine offizielle Einstellung, aber Discs mit dem Symbol Region FREE haben entweder kein Flag gesetzt oder alle Regionsflags (A, B & C).

Das Blu-ray Disc Gerät oder Laufwerk unterstützt die Wiedergabe von Blu-ray Disc, die in der gleichen Region gekauft wurde, sofern in der Player- oder Computerdokumentation nichts anderes angegeben ist. Das heißt, Computer und Blu-ray Disc Player, die in Ländern gekauft wurden, die der Region A entsprechen, können Blu-ray Discs für die Region A wiedergeben, aber keine Blu-ray Discs für die Region B oder die Region C. Es gibt jedoch regionenfreie Blu-ray Media Player Software-Tools wie den Leawo Free Blu-ray Player, die Ihnen helfen, Blu-ray Discs aller Regionen wiederzugeben.

Teil 2: Wie rippt man kopiergeschützte Blu-ray mit Handrake?

Lassen Sie uns zunächst die Frage beantworten: “Kann Handbrake Kopiergeschützte Blu-ray Disc rippen?”. Die Antwort ist zumindest jetzt 100% negativ. Tatsächlich ist Handbrake in der Lage, Video- und Audiodateien in MP4 oder MKV-Dateien zu konvertieren und ungeschützte DVD-Filme in MP4/MKV-Dateien zu konvertieren. Mit zusätzlicher Unterstützung können Sie jedoch kopiergeschützte Blu-ray oder DVD mit Handrake rippen.

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie kopiergeschützte Blu-ray mit Handbrake und zusätzlicher Unterstützung rippen können.

1. Laden Sie Handbrake, VLC und MakeMKV herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer. Dann starten Sie sie alle.
2. Klicken Sie auf Handbrake auf die Schaltfläche “Open Source”, um kopiergeschützte Blu-ray Filme vom Laufwerk oder Computerordner zu durchsuchen und zu laden. Es wird einige Zeit dauern, bis Handbrake die Titel auf Blu-ray Discs scannt.
3. Klicken Sie im Feld “Ziel” auf die Schaltfläche “Durchsuchen”, um ein Ausgabeverzeichnis zum Speichern von ausgegebenen konvertierten Blu-ray-Filmen festzulegen.
4. Wählen Sie im Abschnitt “Ausgabe-Einstellungen” entweder MP4 oder MKV als Ausgabeformat aus der Dropdown-Liste Container” und passen Sie dann die Parameter des Ausgabeprofils wie Video-Encoder, Bitrate, Seitenverhältnis usw. unten an.
5. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche “Start Encode”, um mit dem Kopieren von geschützten Blu-ray-Filmen in MP4- oder MKV-Dateien zu beginnen.

Auf diese Weise kann Handrake kopiergeschützte Blu-ray Filme rippen. VLC und MakeMKV funktionieren als Blu-ray-Leser für Handbrake, um Blu-ray-Inhalte zum Laden, Rippen und Konvertieren zu erkennen und zu lesen.

Teil 3: Wie rippt man kopiergeschützte Blu-ray mit Leawo Blu-ray Ripper?

Sie müssen 3 Apps installieren, um kopiergeschützte Blu-ray mit Handrake zu rippen. Gibt es einen besseren Weg oder ein besseres Tool, um kopiergeschützte Blu-ray auf einfachere Weise zu rippen? Natürlich ja. Leawo Blu-ray Ripper kann Ihnen helfen, kopiergeschützte Blu-ray Discs einfach zu entschlüsseln und zu rippen, egal ob sie AACS-, BD+-geschützt sind, und dann kopiergeschützte Blu-ray Discs in MP4, AVI, MOV, MKV oder andere Videos zu konvertieren, ohne andere Plugins zu installieren. Darüber hinaus können Sie mit dem Leawo Blu-ray Ripper den Hauptfilm einer Blu-ray Disc rippen und in normale Videodateien konvertieren, um Speicherplatz und Zeit zu sparen. Es ist viel schneller als Handrake beim Laden und Konvertieren von Discs.

Hinweis: Der Leawo Blu-ray Ripper dient zur Entschlüsselung von AACS, BD+ und dem neuesten MKB-Schutz auf Blu-ray Discs. Wenn Sie Blu-ray Discs mit dem Wasserzeichen Cinavia haben, können Sie sich an Leawo Blu-ray Cinavia Removal wenden, um den Schutz von Cinavia, AACS, BD+ auf Blu-ray Discs zu entfernen und schutzfreie Kopien zu erhalten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu erfahren, wie Sie Blu-ray Discs mit Leawo Blu-ray Ripper rippen und kopieren können. Zunächst ist es erforderlich, dass Sie es herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. (Hinweis: Leawo Blu-ray Ripper ist ein Modul von Leawo Prof. Media)

Download-win Download-mac

Schritt 1: Einlegen der Blu-ray Disc
Legen Sie die kopiergeschützte Blu-ray Disc in das Blu-ray-Laufwerk ein und starten Sie dann Leawo Prof. Media. Öffnen Sie das Modul “Konvertieren” und klicken Sie dann auf die Schaltfläche ” Blu-ray/DVD hinzufügen ” auf der Hauptschnittstelle, um die Blu-ray Disc zu laden. Es wird nicht lange dauern, bis Sie kopiergeschützte Blu-ray Discs erkennen und laden können.

Tipps:
Der Leawo Blu-ray Ripper bietet Ihnen 3 Content-Lademodi, um alle Filme (Ganzer Film), nur Filme (Hauptfilm) oder bevorzugte Titel (benutzerdefinierter Modus) zu laden. Um Zeit zu sparen, können Sie Hauptfilm wählen, um nur den längsten Titel (normalerweise den Hauptfilm) zu entschlüsseln und zu rippen.
Nach dem Laden des Quell-Blu-ray-Films können Sie Untertitel und Audiospuren in den Dropdown-Boxen von “Untertitel” und “Audiospuren” in jeder geladenen Blu-ray-Datei auswählen.

Schritt 2: Ausgabeformat auswählen
Klicken Sie auf die Dropdown-Liste neben der Schaltfläche “Foto hinzufügen” und wählen Sie “Ändern” und gelangen Sie in das Fenster Profileinstellung, in dem Sie das Ausgabeformat aus der Gruppe “Format” oder “Gerät” frei einstellen können.

Nachdem Sie das Ausgabeformat festgelegt haben, können Sie auf die gleiche Dropdown-Liste klicken und auf die Schaltfläche “Bearbeiten” klicken, um die Video- und Audioparameter der Ausgabedateien anzupassen, einschließlich Videocodec, Audiocodec, Bitrate, Seitenverhältnis, Bildrate, Kanal, etc.

Schritt 3: Kopiergeschützte Blu-ray Filme konvertieren
Klicken Sie schließlich auf die große grüne Schaltfläche “Konvertieren” und legen Sie dann das Ausgabeverzeichnis fest, um die endgültigen konvertierten Blu-ray Filme im Feld ” Speichern unter ” zu speichern.

Klicken Sie auf die untere Schaltfläche “Konvertieren” an, um mit der Konvertierung kopiergeschützter Blu-ray Filme in Videodateien zu beginnen. Die Entschlüsselung des Kopierschutzes erfolgt im Hintergrund und erfordert keinen direkten Benutzereingriff. Nach Abschluss der Konvertierung erhalten Sie Blu-ray-Filme im normalen Videoformat ohne Kopierschutz. Sie können dann konvertierte Blu-ray-Filme frei auf beliebigen Media-Playern wiedergeben.

Teil 4: Vergleich zwischen Leawo Blu-ray Ripper und Handbrake

Nachfolgend finden Sie eine Vergleichstabelle zwischen Leawo Blu-ray Ripper und Handbrake, um Ihnen mehr Details zu diesen beiden Blu-ray Ripper Tools zu zeigen.

Leawo Blu-ray Ripper Handbrake
Blu-ray Discs entschlüsseln Ja Nein
DVD-Discs entschlüsseln Ja Nein
DVD in Video konvertieren Ja Ja
Videodateien konvertieren Ja Ja
Ausgabeparameter anpassen Ja Ja
Bearbeiten von Blu-ray/DVD/Video-Dateien Ja Ja
2D zu 3D Konvertierung Ja Nein
Untertitel und Audiospuren auswählen Ja Nein
Wiedergabe von Blu-ray/DVD/Video-Quellendateien Ja Nein

Comments are closed.