Artikel

Wie kann man einen Teil eines Films ausschneiden

Bist du einmal verwirrt, wenn du nur einen Filmausschnitt willst, aber weißt du nicht, wie den Rest entfert wird? Jetzt kann dir Leawo Video Converter dabei helfen. Folgende ist die ausführliche Anleitung:

 

1

1. Video hinzufügen

Zunächst muss man den ganzen Film ins Programm importieren. Dann klickst du das Bleistift-Icon auf der rechten Seite.

 

 

 

32. Filmausschnitt einstellen

Im Trimm-Tab kannst du die zwei Begrenzer auf der Wiedergabeleiste ziehen, um die Videolänge zu trimmen. Dann kannst du auch die Werte von Start-Zeit und End-Zeit minimal abändern. Wenn du die Videolänge eingestellt, klickst du den „OK“ Button auf der unten Seite.

 

 

43. Konvertieren starten

Nach der Einstellungen kannst du die Videolänge und –Größe nochmal überprüfen. Wenn alles richtig ist, klickst du den grünen Button „Konvertieren“.

 

 

 

54. Zielpfad wählen

Am Ende wählst du den Zielordner, um den Filmausschnitt zu speichern. Dann klickst du den „Umwandeln“ Button, um den Umwandlungsprozess zu starten.

 

Außerdem kann man inzwischen auch das Video bearbeiten, zB. Wasserzeichen hinzufügen, Video-Effekt(Helligkeit, Kontrast, Sättigung) einstellen, 2D zu 3D umwandlen, usw. Mehre Anleitungen kannst du http://www.leawo.de/video-converter-ultimate_tutorial/ (Deutsch) oder http://www.leawo.org/tutorial/ (Englisch) besuchen.

Comments are closed.